+++ Wir sind auch während der Corona-Krise für Sie da! +++

WIORA – eigene Projekte

Nur Vermarktung ist uns zu wenig! WIORA tritt auch als Projekt-Initiator und Bauträger unter eigener Leitung in Erscheinung. Von der Projektentwicklung über die Errichtung bis hin zum Vertrieb der Immobilie werden dabei alle Leistungen aus einer Hand erbracht.

WIORA als Bauträger – einfach eine gute Entscheidung

WIORA bietet Ihnen Immobilien „Made in Marburg“, d. h. ausgewählte und eigene Projekte in bester Lage. Als Bauträger bauen wir Mehrfamilienhäuser, die wir im Teileigentum oder als Ganzes verkaufen. So erwerben Sie mit einer Qualitätsimmobilie von WIORA ein echtes Produkt aus der Region und können sich Ihren Immobilientraum vom stadtnahen Wohnen mit guter Verkehrsanbindung und naturnaher Umgebung verwirklichen – entworfen vom ortsansässigen Architekten und umgesetzt von heimischen Handwerkern.

Wenn Sie sich für uns als Bauträger entscheiden, profitieren Sie auf ganzer Linie. Denn Sie sparen nicht nur bares Geld, sondern gewinnen auch Planungssicherheit und wissen mit WIORA einen Partner an Ihrer Seite, der sich von A bis Z zuverlässig um alles kümmert. Vertrauensvoll und kompetent sind wir in jeder Projektphase für Sie da.

Mit viel Know-how und einer großen Portion Leidenschaft für eigene Projekte realisieren wir Ihre individuellen Wohnträume, denn Wohnen ist eine Herzensangelegenheit!

Innenansicht eines WIORA-Projekts

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Finanzielle Planungssicherheit, denn die Kosten stehen von Anfang an fest
  • Keine zeitraubende Grundstückssuche
  • Bauplanung integriert
  • WIORA kümmert sich um alle behördlichen Genehmigungen und übernimmt auch die Bauleitung
  • Vergleichsweise kurze Bauzeiten

Das macht ein WIORA-Projekt so besonders

  • Rundum-Betreuung & Beratung durch das WIORA-Team
  • Ausgezeichnete Lagen
  • Stadtnahes Wohnen mit individuellem Flair
  • Lichtdurchflutete Räumlichkeiten
  • Zusammenarbeit mit lokalen Firmen

„So vielfältig die Ansprüche, so individuell sind die Möglichkeiten!“

Berthold Wiora