Immobilien Weimar an der Lahn – Stadtnahes Wohnen mit ländlicher Prägung

Nur wenige Kilometer von der Universitätsstadt entfernt liegt die beschauliche Großgemeinde, deren Hälfte aus bewaldeten Flächen mit Eichen-, Fichten- und Buchenbeständen besteht. Hier lässt es sich gut leben.

Immobilien in Weimar an der Lahn und Umgebung

Allein 4 Kindergärten mit Ganztagesangebot, ein reichhaltiges Dienstleistungs- und Freizeitangebot (u. a. Seepark) sowie die exzellente Verkehrsanbindung und die seit 2013 abgeschlossene Ortsumgehung Oberweimar/Niederweimar machen den Standort zu einem attraktiven Lebensmittelpunkt.

Wer sich für eine Immobilie in Weimar (Lahn) interessiert, muss mit ca. 1.460 € pro m² für ein Haus aus dem Bestand sowie ca. 1.830 € pro m² für einen Neubau kalkulieren. Wohnungen sind für etwa 1.435 € pro m² (Bestand) bzw. ca. 2.090 € pro m² (Neubau) zu bekommen. Wer lieber eine Wohnung mietet, zahlt ca. 6,40 € pro m² im Bestand und ca. 8,00 € pro m² im Neubau.

Das Gemeindegebiet Weimar (Lahn) hat etwa 7.500 Einwohner und erstreckt sich über die Ortsteile Allna, Argenstein, Kehna, Nesselbrunn, Niederwalgern, Niederweimar, Oberweimer, Roth, Stedebach, Weiershausen, Wenkbach und Wolfshausen.