Denkmalgeschützte Immobilie in Wiesbaden mit interessanter Abschreibungsmöglichkeit

Verkauft

Haus 8 - Außenvisualisierung
Hofvisualisierung 2, 4, 6
Lageplan
Innenansicht vor Sanierung
Haus 8 - Außenvisualisierung
Hofvisualisierung 2, 4, 6
Lageplan
Innenansicht vor Sanierung
  • Ort Wiesbaden
  • Wohn­einheiten 6
  • Wohn­flächen 89404 m²
  • Kaufpreise 390.7971.749.150 €
  • ca. 50 % Denkmalabschreibung vom Kaufpreis
  • geplante Fertigstellung: ca. 4. Quartal 2017
  • Kaufpreise durchschnittlich 4.294 Euro/m²

Objektnummer: RL162

Jetzt alternative Objekte anfragen!
Dieses Objekt wurde bereits erfolgreich vermittelt. Wir informieren Sie aber gerne über ähnliche Immobilienobjekte aus unserem Portfolio.

Objektbeschreibung

Denkmalgeschützte Immobilie Wiesbaden: eine lohnende Anlage!
Vor knapp hundert Jahren erbaut, liegt das denkmalgeschützte Gesamtensemble leicht verwunschen in der Biebricher Andreasstraße – ruhig und doch zentral. Die beiden einstmals mit Kunstsinn und Geschmack im Stil des Neobarocks errichteten Häuser mit den Hausnummern 2, 4, 6 und 8 erstrahlen demnächst in neuem Glanz. Ihre architektonische Qualität erfährt durch die umfassende und denkmalgerechte Sanierung neue Wertschätzung.
Die komplexe Sanierung und Modernisierung erfolgt in Abstimmung mit dem Bauamt und dem Denkmalschutz. Alle Sanierungsarbeiten werden vom TÜV-Süd überwacht. Auf diese Weise entsteht moderner Wohnraum bei gleichzeitigem Erhalt des historischen Gebäudecharakters. Dieser Ansatz setzt sich bei der Gestaltung des Außenbereichs fort. Aus den rückwärtigen Freiflächen entsteht nach Rekultivierung eine großzügige Grünanlage mit altem und neuem Baumbestand.

Es sind noch zwei Einheiten verfügbar, nutzen Sie die Gelegenheit! - Im Haus 8 können Sie die Wohnungen 3 und 6 noch erwerben.

Von erhöhten Abschreibungen profitieren
Investieren Sie jetzt in dieses attraktive denkmalgeschützte Objekt und profitieren Sie von den erhöhten Denkmalschutzabschreibungen nach § 7i Einkommensteuergesetz in Höhe von ca. 50 % vom Kaufpreis!

Lage

Denkmalschutzimmobilie Wiesbaden: außerordentlich gute Lage in Altstadtnähe
Das Gebäudeensemble liegt nur ein paar Schritte entfernt von der liebevoll restaurierten Altstadt und dem Biebricher Zentrum sowie in der Nähe des Schlosses mit seinem wunderbaren Park. Eine solche Wohnlage ist kaum zu übertreffen. In direkter Nachbarschaft zum Marienplatz mit Biebrichs ältester katholischer Kirche Sankt Marien und nah am Rheinufer entwickelt sich die Andreasstraße zu einer der gefragtesten Lagen in Wiesbaden.
Das heutige Zentrum von Biebrich ist durch die repräsentative Architektur des 19. Jahrhunderts geprägt. Das neoklassizistische Rathaus und die Neue Reichspost legen davon eindrucksvoll Zeugnis ab. Zu entdecken gibt es hier zahlreiche kleine Geschäfte, gemütliche Cafés, Restaurants und vieles mehr. Kunstvoll gestaltete Plätze und kleine Parkanlagen wie die Robert-Krekel-Anlage lockern die städtische Architektur auf und schaffen Räume zum Ausruhen.
Verkehrsgünstige Infrastruktur mit optimaler Versorgung
Gleichzeitig bietet die Wohnlage alle Vorteile einer großstädtischen Infrastruktur. Eine ständige Busverbindung vom Biebricher Rathenauplatz bringt Sie in zwölf Minuten zum Wiesbadener Hauptbahnhof. Auch mit dem Auto über die Mainzer Straße oder Biebricher Allee, gesäumt von alten Bäumen und ornamentreichen Fassaden, ist das Wiesbadener Zentrum schnell erreicht.
Inmitten einer grünen Wohngegend mit vielen ruhigen Seitenstraßen gibt es hier alles,
was man für die tägliche Versorgung braucht. Gleich nebenan auf dem Marienplatz bietet jeden Freitag der Wochenmarkt frisches regionales Obst und Gemüse, Fisch, Fleisch und mehr. Supermärkte sind fußläufig erreichbar, Bäcker, Apotheke und Reformhaus liegen nicht weit entfernt. Auch eine inhabergeführte Buchhandlung, Blumenläden und kleine Cafés für einen schnellen Espresso zwischendurch bietet das nahegelegene Biebricher Zentrum. Kindergärten, Grund- und weiterführende Schulen sorgen für ein umfassendes Betreuungs- und Bildungsangebot.

Ausstattung

Die Bausubstanz des dreistöckigen Gebäudes zeugt von einer soliden historischen Bauweise. Die hier entstehenden Wohneinheiten mit einer Wohnfläche zwischen 89-115 m² garantieren auch für die Zukunft einen bleibenden Wert.

Denkmalimmobilie Wiesbaden: Altes bewahren, Neues gestalten
Alte Kostbarkeiten des denkmalgeschützten Ensembles werden bewahrt und liebevoll aufgearbeitet. Ornamentglasfenster aus der Bauzeit des Historismus schmücken das Treppenhaus. Zweiflügelige Glastüren mit schwungvoll gestalteten Rahmen öffnen sich zu den repräsentativen Wohnräumen. Die teilweise mit Stuck verzierten Decken geben den Räumen eine noble Atmosphäre. Besondere Schmuckstücke wie historische Holztreppen, Balkone, Gauben und Gesimse bleiben erhalten. Auch die wertvollen Terrazzoböden im Treppenhaus und in den Küchen und Bädern werden restauriert. Wo das nicht möglich ist, wird die Gestaltung denkmalgerecht angepasst. Die massiven Haus- und Wohnungstüren werden sorgfältig wiederhergestellt oder passend zum historischen Charakter des Hauses erneuert. Einfach verglaste Fenster werden durch isolierverglaste Holzfenster ersetzt. Wo vorhanden, werden die kräftigen Dielenfußböden in den Wohnungen und Fluren soweit wie möglich erhalten und im Bedarfsfall ergänzt.

Moderne Ausstattungs-Highlights
Die umfassende Sanierung bietet die Chance, neue Highlights hinzuzufügen: Helle Wintergärten erweitern die Wohnfläche der Parterrewohnungen in den Garten hinein und avancieren zum Lieblingsplatz der Familie. Großzügige Loggien für die Wohnungen im Dachgeschoss spendieren einen Platz im Freien. Innen faszinieren die Dachwohnungen mit ihrer Gestaltung über zwei Ebenen. Eine Galerie im oberen Geschoss gibt den Blick bis unter den Spitzboden frei. Eine gründliche Erneuerung erfährt auch die technische Ausstattung der Häuser und Wohnungen. Die Elektroanlagen werden komplett neu installiert, ebenso sämtliche Wasser- und Abflussleitungen. Eine moderne Gas-Zentralheizung in Brennwerttechnik sorgt für wohlige Wärme und Warmwasser.

Verkauft werden auch die Häuser 2, 4 und 6 hauseingangsweise zu 1.749.150,00 Euro, 1.473.234,00 Euro und 1.316.214,00 Euro.

Grundrisse

Weitere Objektdetails

Jetzt alternative Objekte anfragen!

Ihre Nachricht an
Sie können dem jederzeit widersprechen (Widerrufsrecht).
Siehe dazu unsere Datenschutzhinweise
* Pflichtfelder